Chronik des GSC Wulfen

1969

Gründung der Damengymnastikgruppe I und der Herrengymnastikgruppe, als finanziell und sportlich selbständige Abteilung des 1. SC BW Wulfen.

Die verschlungen Buchstaben GSC im Wappen zeugen von der Verbundenheit der Sportgruppen untereinander.

Willy Krause wird zum Abteilungsleiter und Lothar Bockweydt zum Kassenwart gewählt.

1971

Gründung der Damengruppe II

Gründung erster Kinder-und Jugendturngruppen in „Wulfen-Barkenberg“#

1972

Erstmals wird die Abnahme des Sportabzeichens für jedermann angeboten

1973

Zu der gemeinschaftlichen Vereinsstruktur haben sicherlich auch die vielen Veranstaltungen beigetragen, die in den 70-er und 80-er Jahren ihren festen Platz im Vereinsleben hatten.

Gründung von Kinderturngruppen in „Alt-Wulfen“

Seit 1973 wurde der Volkswandertag mit bis zu über Mitgliedern durchgeführt, die Wanderstreckenlängen betrugen 10 und 20 km als Rundwege.

1974

Gründung der Schwimmabteilung mit Beitritt zum Westdeutschen Schwimmverband

Gründung der Volleyballabteilung Damen und der Damengruppe III

Erstmals Jugend- und Kinderfahrt (Zeltlager etc. werden bis 1994 einmal jährlich durchgeführt)

1976

Gründung einer Seniorengruppe

1977

Gründung der Volleyballabteilung Herren, Beitritt zum Westdeutschen Volleyballverband

1978

Gründung der Handballabteilung, Beitritt zum Westdeutschen Handballverband

1979

Aus der selbständigen Gymnastikabteilung des 1. SC BW Wulfen e.V. entsteht der Verein GSC Wulfen 1969 e.V.

1.Vorsitzender Willy Krause, 2. Vorsitzender Peter Zeuschner, Geschäftsführer Fritz Holtrichter, Kassenwart Lothar Bockweydt

1980

1981

1.Vorsitzender Peter Zeuschner, 2. Vorsitzender Rolf Viehweger, Geschäftsführerin Edeltraud Viehweger, Kassenwart Hans Eißing

1983

1. Vorsitzender Rolf Viehweger 2. Vorsitzender Peter Zeuschner

1985

1.Vorsitzender Peter Zeuschner, 2. Vorsitzender Rainer Spengler, Geschäftsführerin Renate Stoye

1986

(v.l. S. Dorn, S. Stepniak, S. Winkler, D. Sahlmann, unten v.l. S. Sahlmann, S. Lassek, M. Kattner, 1986)

1987

1989

Kassenwartin Margret Mende

1990

Kassenwartin Ursula Bauer

1991

Kassenwart Bernd Senkel

1992

1993

Peter Zeuschner gestorben, (seit 1979 ununterbrochen Vorstandsmitglied)

1. Vorsitzender Hans Eißing, 2. Vorsitzender Rainer Spengler, Geschäftsführerin Renate Stoye, Kassenwart Bernd Senkel

1994

Gründung der Damengruppe IV

1996

Nach mehreren Spielerabgängen löst sich die Handballabteilung des GSC Wulfen (entstanden aus einer Schulmannschaft der GS Wulfen) nach 18 Jahren auf.

1997

  1. Vorsitzende Anja Fellner 2. Vorsitzender Rainer Spengler, Geschäftsführerin Renate Stoye, Kassenwart Bernd Senkel

1999

Geschäftsführerin Elke Javers

Die Handballmannschaft nimmt wieder am Spielbetrieb teil

2001

Die Handballmannschaft tritt aus dem Handballverband aus

2002

1.Vorsitzender Gerd Wandinger, 2. Helga Senkel, Kass. W. Birke

2003

Die Schwimmabteilung trennt sich vom GSC Wulfen

2004

1. Vorsitzender Gerd Wandinger, 2. Vorsitzender Fabian Fiebert, Geschäftsführer Frank Wittek, Kassierer W. Birke

2009

GSC Wulfen 40 Jahre

2010

GSC Wulfen 40 Jahre, Nachfeier  von 2009

2. Vorsitzende Karina Sänger

2013

Kassenwart Hans Fermer

2014

2015

1. Vorsitzender Gerd Wandinger, 2. Vorsitzender Wolfgang Kettler, Kassenwart Hans Fermer

Rudi Fellner,  wird Ehrenmitglied (Vereinsmitglied seit 1971) aufgrund seiner langjährigen Verdienste und seinem unermüdlichen Einsatz für das Weiterbestehen des GSC Wulfen

2016

Willi Krause verstorben.

Willi war Initiator zur Vereinsgründung, Gründungsmitglied und von 1969 bis 1979 Abteilungsleiter des GSC Wulfen, von 1979 bis 1981 der 1. Vorsitzende.